Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /mnt/web123/e3/13/53393613/htdocs/templates/meet_gavern/lib/menu/GKBase.class.php on line 114 Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /mnt/web123/e3/13/53393613/htdocs/templates/meet_gavern/lib/menu/GKHandheld.php on line 76 Aktuelles

Medizin des 21. Jahrhunderts

Ein medizinisches, Hochleistungscomputer-gestütztes, bioenergetisches Ganzkörper-Screening Diagnose- und Therapiesystem

Das Fehlen von Symptomen/Beschwerden ist kein perfektes Signal für Gesundheit!

Als Kehrseite unserer Zivilisation entwickeln sich neue Krankheitsbilder. Diese werden allgemein als funktionell bezeichnet, da wir sie mit unseren bisherigen apparativen oder biochemischen Untersuchungen noch nicht nachweisen können.

Funktionelle Störungen bewegen sich auf einer energetischen Ebene. Diese Ebenen können wir nicht mit unseren normalen (d.h. klassischen) Untersuchungsmethoden wie Röntgen, Ultraschall, Computertomographie, Labor erfassen.

Auslöser funktioneller Beschwerden sind multiple Stressfaktoren, wie z. b. psychische Probleme, Fehlernährung, Bewegungsmangel, Störfelder, Umwelttoxine, Allergene, elektromagnetische Erd-Umweltstrahlen, Elektrosmog, Bakterien, Viren, Pilze, Schwermetalle usw., die die biokybernetischen Regelkreise belasten.

Daraus können Krankheitsbilder resultieren mit reduzierter Abwehr- und Energielage, gehäuften Infektionen, Störungen des Darmbakterienmilieus und Pilzbefall, vegetativer Labilität, multiple Allergien, Schlaf- und Belastbarkeitsstörungen, Müdigkeit, depressive Tendenzen sowie wechselnden Beschwerden, meist ohne nachweisbaren Organbefund.

Aus den funktionellen Störungen werden oft erst nach Jahren Erkrankungen, die sich dann mit den normalen Untersuchungsmethoden nachweisen lassen. Eine funktionelle Diagnostik erkennt Störungen bereits in einem Stadium, wo sich krankhafte Veränderungen (Abweichungen) der Regulationsenergien zeigen.

Das Cyber Loop-System ist ein modernes, professionelles, präzises Verfahren, das Ihren genauen, gegenwärtigen Gesundheitszustand messen kann. Es erkennt frühzeitig krankhafte Veränderungen im Körper und kann diese sofort therapieren, so dass sich keine Krankheitsform entwickeln kann. Es ist in 20-jähriger Forschungsarbeit von dem amerikanischen Professor Bill Nelson und seinem Forschungsteam entwickelt worden und wird stetig erweitert und verbessert. Diese Form der Diagnose und Therapie wird seit Jahren weltweit bei vielen Patienten mit sehr hohen Heilungserfolgen praktiziert.

Es ist ein auf dem Bioresonanzprinzip arbeitendes, durch einen modernen Hochleistungscomputer gestütztes, medizinisches Diagnose- und Therapiesystem. Es misst in einer Sitzung derzeit über 8000 Positionen und kann Veränderungen im Organismus mit aktuell 200 verschiedenen bioresonanzbasierten Therapieformen behandeln, um das biologische Gleichgewicht und die Regulationsfähigkeit des Organismus wiederherzustellen. Es erstellt u. a. aus derzeit 40 Krankheitsrisiken und Gefahrenprofil, anhand dessen Sie Ihre Gesundheitsgefährdung einschätzen können.

Was ist Bioresonanz?

Die Bioresonanztherapie macht sich die Tatsache zunutze, dass der menschliche Körper von einem extrem schwachen, aber messbaren elektromagnetischen Feld durchdrungen und umgeben ist. Bei Krankheiten verändert sich dieses Feld.

Extrem schwache, feinste elektromagnetische  Schwingungen steuern Stoffwechsel- und Regulationsvorgänge in unserem Körper. Sie sind den biochemischen Vorgängen übergeordnet und steuern diese. Fehlerhafte Schwingungsmuster und Fehlinformationen weisen auf krankhafte Prozesse hin. Man spricht von gestörten feinstofflichen Informationsübertragungen. Jede chemische Substanz, jede Körperzelle, jedes Organ, jeder Mensch besitzt ein einmaliges, individuelles elektromagnetisches Schwingungsspektrum. Zellen, Gewebe und Organe haben jeweils eigene Einzelschwingungen, die miteinander in Verbindung stehen und sich gegenseitig beeinflussen. Dieses persönliche Schwingungsbild gibt Aufschluss über Ihre Gesundheit.

Ablauf einer Diagnose-Therapiesitzung:
Das System sammelt Ihre bio-energetische Daten. Diese Daten (über 61 Mio. Bits in ca. 3 Minuten) werden sortiert, die Information nach Prioritäten aufgelistet. Diese Vorgehensweise bedeutet eine genaue und präzise Information über Ihren gesundheitlichen Gesamtzustand. Sie werden über ein Interface (Verbindungsgerät Mensch-Maschine) mittels leitender Magnetbänder am Kopf, beiden Armen und beiden Beinen an einen modernen Hochleistungscomputer angeschlossen. Dieser testet in ca. 3 – 4 Minuten derzeit 8000 eingespeicherte Positionen durch (z. b. Viren, Parasiten, Bakterien, Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, homöopathische Medikamente, Allergene, Schwermetalle, Organe und vieles mehr). Auch sucht er u. a. nach Entzündungsherden, Störfeldern und Krebsherden. Sobald ihre Hauptprobleme gefunden wurden, kann umgehend mit der individuellen Behandlung begonnen werden. Hierbei kann das System zwischen 200 verschiedenen bioresonanzbasierten Therapieformen wählen, um die Körperregulation und das biologische Gleichgewicht wieder herzustellen. Für die Erstuntersuchung und Therapie muss mit einem Zeitaufwand von etwa 1 ½ Stunden gerechnet werden. Die Folgesitzungen dauern je nach Art der Beschwerden und Schwierigkeit zwischen 30 Minuten bis 1 Stunde. Die Therapie ist weder belastend noch schmerzhaft und damit schon bereits im Säuglingsalter und bei Kindern geeignet. Eine Altersbeschränkung gibt es nicht.

Welche Krankheiten sind besonders gut zu therapieren?
Alle Krankheiten gehen mit gestörten Energien bzw. elektromagnetische Schwingungen einher. Deshalb ist die Behandlung fast aller Funktionsstörungen, akuter oder chronischer Krankheiten und Störungen erfolgversprechend. Der Verbesserung der biophysikalischen Energiesituation folgt automatisch die Verbesserung der biochemischen Abläufe in Richtung Normalisierung bzw. Heilung.
Die Therapie hilft sanft und schnell ohne schädliche Nebenwirkungen. Treten „Erstreaktionen“ auf, z. B. Mattigkeit und Unlustgefühle, so sind diese Symptome als durchaus erwünschte Anzeichen der beginnenden Ausscheidungs-, Entgiftungs-, Stoffwechsel- und Heilreaktionen zu bewerten. Wir kennen diese Reaktion von anderen Naturheilverfahren.

Ihre Mitarbeit am Erfolg!
Die Therapie erfordert in der Regel eine Behandlungsserie von höchstens einer Sitzung pro Woche. Um die eingeleitete Regulations-Entgiftung zu aktivieren und nachhaltig zu unterstützen, sollten sie pro Tag 2 Liter mineralarmes Wasser ohne Kohlensäure (z. B. Volvic, Contrex u. a.) trinken. Andere, die Ausleitung unterstützende Maßnahmen, wie Sport, Sauna usw., sollten Sie mit Ihren Therapeuten absprechen.

AKTUELLES

Medizin des 21. Jahrhunderts

Ein medizinisches, Hochleistungscomputer-gestütztes, bioenergetisches Ganzkörper-Screening Diagnose- und TherapiesystemDas Fehlen von Symptomen/Beschwerden ist kein perfektes Signal für Gesundheit!Als Kehrseite unserer Zivilisation entwickeln sich neue Krankheitsbilder. Diese werden allgemein als funktionell bezeichnet...

Read more

Was ist Bioresonanz?

Die Bioresonanztherapie macht sich die Tatsache zunutze, dass der menschliche Körper von einem extrem schwachen, aber messbaren elektromagnetischen Feld durchdrungen und umgeben ist. Bei Krankheiten verändert sich dieses Feld.Extrem schwache...

Read more
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok